Reisefieber

In den letzten Tagen lief wohl alles zu glatt, daher hat es Theo noch etwas spannend gemacht und 6 Tage vor dem planmäßigen Abflug noch hohes Fieber bekommen. Tagsüber war eigentlich alles in Ordnung, aber abends ging die Temperatur drei Tag lang über 39°C. Dazu kam ein Husten der sich nicht gut anhört und unruhige Nächte. Ihr könnt Euch sicherlich vorstellen, wie das die Eltern so kurz vor Abflug unter Druck setzt.

Aber seit gestern ist er wieder Fieber-frei und wirkt als ob nichts gewesen wäre. Frau Doktor hat heute auch grünes Licht für die Reise gegeben, ist wohl nur ein leichter Infekt.

Puh, das ist noch einmal gut gegangen. Man kann vieles planen, aber die Gesundheit eines kleinen Kindes ist unberechenbar.

Weitersagen

2 Gedanken zu „Reisefieber

  1. Ganz liebe Grüße zum ersten Geburtstag. Mama und Papa geben Theo ein Küßchen von Oma und Opa. Wir hoffen, bei euch ist alles super.

    • Der Tag war wunderbar. Theo hat soviel Kuchen gegessen, dass ich dachte, ihm würde davon schlecht werden. Sein Lieblingsessen ist seit Bangkok Bratreis. Die angefutterten Pfunde haben wir uns dann wieder auf einer Wanderung zum Observatorium der Universität hier auf dem Berg entledigt. Abends noch gegrillt und jetzt pennt Theo endlich.

Schreibe einen Kommentar zu Oma Edel und Opa Detti Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.